Die Göhrde-Jagd

Januar 27, 2010 in Pferdesport von Trixi

Göhrde Jagd - Reitjagd - Fuchsjagd - Hubertusjagd Hitzacker Lüneburger Heide Elbe

Göhrde Jagd - Reitjagd - Fuchsjagd - Hubertusjagd Hitzacker Lüneburger Heide Elbe

www.sportfarm.org Göhrde-Jagd der Sportfarm Lüneburger Heide e. V.:
Lena Beyer und Sofie Guhl holen die begehrte Fuchsschwanz-Trophäe in die Heimat zurück
Am Samstag, 7.  November  fand die diesjährige Göhrde-Jagd der Sportfarm Lüneburger Heide e. V. statt. Auf einer traumhaften Strecke  in der Göhrde zwischen Kamerun und Hitzacker gingen wieder drei Felder an den Start. Neben dem springenden und  dem nichtspringenden Feld war auch  – bereits zum dritten Mal -  ein fahrendes Feld mit den Kameruner Ponycarts dabei.
Bei bestem Wetter wurde die Göhrde-Jagd mit einer schönen Streckenführung durch die herbstlichen Wälder und Felder der Biosphärenregion Elbufer-Drawehn längst nicht nur für aktive Reiter, sondern auch für viele Zuschauer zu einem echten Highlight.
Besonders hervorzuheben ist die Jagdhornbläsergruppe Damnatz, die den Ritt durch herbstliche Landschaft musikalisch begleitete und die vor dem Hintergrund einer traumhaften Herbstlandschaft für eine ganz eigene Stimmung:  Die sanften Hügel der Geest warfen das musikalische Echo zurück und sorgten mit ihrem Widerhall für ein unvergessliches Klangerlebnis.
Dem gemeinsamen Ausritt durch herbstliche Wälder folgte die Jagd des Fuchses, die sich spannend wie nie zuvor gestaltete. Die beiden Vorjahres-Fähen, Katharina Brödje bei den Großpferden und Ponyfähe Patricia Beinsen  machten es ihren Mitreitern  wirklich nicht leicht:  Beide lieferten sich abenteuerliche und spannende Verfolgungsjagden, die jedoch dank des allgemein vorzüglichen reiterlichen Niveaus unfallfrei blieben. Schließlich holten sich Lena Beyer aus Hitzacker bei den Großpferden und Sofie Guhl aus Harlingen im Ponyfeld den Fuchsschwanz  und gingen als strahlende Siegerinnen und damit auch als Fähen für das kommende Jahr aus dem Wettstreit hervor.

Das könnte Dich auch noch interessieren: