Hunde herzlich willkommen -

August 13, 2011 in Familien & Juniorclub, Feriendorf, Hundeschule, Lokales von Joachim Stehr


Kamerun hat jetzt auch eine Hundeschule  !
Urlaub in Kamerun bedeutet nicht nur ein Rundum-Wohlfühlerlebnis
Juliane

Juliane beim Tunnel

für Eltern, Kinder, Pferde …
Auch an das Wohlbefinden des deutschen Lieblingshaustieres -
des Hundes – wurde gedacht.
In Kamerun erleben Ihre Lieblinge eine ganz neue Welt von Düften –
von Wald und Flur, Enten, Gänsen, Hühnern, Katzen , anderen Hunden
und viel, viel Ungewohntes.
Damit Ihre Lieblinge sich hier und auch woanders zurechtfinden,
brauchen sie eine fachgerechte Anleitung oder Ausbildung.
Wir sind sehr glücklich, dass wir Juliane aus Lüneburg gefunden haben.
Sie ist „Hundefachfrau“ , „Hundetherapeutin“ und Hundeerzieherin, alles in einer Person. Sie strahlt Kompetenz und Vertrauen aus, auf Mensch und Hund.
Julianes Meinung ist:
Hunde sollen sich in ihrer Umgebung wohl fühlen, aber auch Hunde müssen sich an gewisse Spielregeln halten.
z.B. 1. Der Wald ist nicht zum Wildern da, ist auch gefährlich für den Hund –
Jäger gibt es überall.
2. andere Hunde sind nicht zum Beißen da
3. Hühner, Kaninchen, Enten, Gänse sind nicht zum Fressen da

Dackel bei der Übung

Ein Dackel lernt!

4. den „Anordnungen „von „Frauchen und Herrchen“ ist zu folgen.

In nur kurzer Zeit lernen  Dackel, Boxer, Terrier, Schäferhund ….

ganz viel zum ungläubigen Staunen ihrer Besitzer.

Also bringen Sie Ihren Liebling zum nächsten Urlaub mit nach Kamerun !
Joachim Stehr

Das könnte Dich auch noch interessieren: