Ibykus schleckt den Futtertopf aus

Unser Kleinster ( Ibykus, 50cm ) genießt die ersten Sonnenstrahlen des Jahres. Er ist mal wieder ausgebüchst und schleckt den großen Futtertopf aus. Auch wenn der Kleine fast komplett darin verschwindet sei es ihm vergönnt. Wir freuen uns auch über einen schönen Sonnentag und starten gleich einen Ritt zum Breeser Grund. P.S. Wenn der Topf ganz sauber ausgeleckt ist, geht er einfach wieder in sein Paddock ( siehe Fotos ).

    • ralle geantwortet vor 4 Jahre, 9 Monaten · ·

      Wie war das vor kurzem: Sydney musste arbeiten und Iby hat die Stunde genutzt und als kleinstes Pferd Kameruns die Portion des groessten Pferdes in Kamerun genueeslich vertilgt :-) !
      (Keine Sorge, Sydney musste nicht hungern und hat dann den Nachschlag bekommen!)