Ritt in die Bronzezeit

August 12, 2013 in Auswahl-Artikel, Pferdesport von Thorsten Rangnau

Ritt in die Bronzezeit - Kameruner Reiter kommen ins AZHDie Sportfarm Lüneburger Heide e.V. sucht immer nach tollen Stationen für Ihre Wanderritte. Ein ganz besonderes Ziel ist seit diesem Juni das Archäologische Zentrum n Hitzacker (AZH). Hier machen die Reiter der Sportfarm rast und genießen die wundervolle Atmosphäre des ersten bronzezeitlichen Freilichtmuseums bei Kaffe und Kuchen.

Die Idee zu der tollen Route hatten Monika Brosge, Mitarbeiterin im AZH, und Thorsten Rangnau, Reitlehrer der Sportfarm Lüneburger Heide. Im Zuge der Zusammenarbeit zwischen dem Archäologischen Zentrum und dem Reitverein in Kamerun wurde das Programm entwickelt. Ziel ist es den Gästen von Land Kamerun das AZH näher zubringen und eindrucksvoll zu präsentieren. So können sich diese ein eigenes Bild von der tollen Anlage machen und dann später wiederkommen.

Nach einer Besichtigung von Thorsten Rangnau zusammen mit Monika Brosge und Museumsleiterin M.A. Ulrike Braun wurde ein geeigneter Platz für die Pferde im AZH gefunden und Möglichkeiten zum Anbinden der Pferde gebaut. Direkt daneben sitzen die Reiter unter einem Sonnensegel und stärken sich bei Kaffee und Kuchen.

Am 25.06.2013 war es dann so weit und die ersten sieben Reiter erreichten das bronzezeitliche Freilichtmuseum hoch zu Ross. Die Reiter genossen die Zeit im AZH und waren so überrascht, wie groß und einzigartig die Anlage ist, dass sie sofort versprachen beim nächsten Mal wieder mit zu kommen.

So sind weitere Programme geplant, die mit in Zusammenarbeit mit dem AZH und der Sportfarm organisiert werden. So gibt es ein Programm zum bronzezeitlichen Jagen, in dem gezeigt wird, wie mit Pfeil und Bogen oder der Steinschleuder gejagt wurde. Ganz nach dem Motte des AZH haben die Teilnehmer natürlich auch die Möglichkeit diese Waffen dann selber auszuprobieren. Weiter wird ein Familientag angeboten, wo die Familien unter anderem erleben, wie sich die Menschen in der Bronzezeit mit Einbäumen fortbewegt hatten.

Die Reiter aus Land Kamerun machen Pause im AZH

Pause mit Kaffee und Kuchen im AZH

Das könnte Dich auch noch interessieren:

  • Keine weiteren Beiträge gefunden.